Der Schmerz sitzt tiefer

Selbstverletzung verstehen und überwinden

Verständlich geschrieben, versucht jedoch ein komplexes Thema auf zu wenige und zu einseitige Nenner zu bringen

Als selbst Betroffene habe ich mir das Buch seinerzeit gekauft, um besser verstehen zu können, was die Ursache dafür ist und wie ich mich daraus befreien kann. Das Buch hat gute Ansätze, jedoch geht der Autor m.E.n. zu wenig differenziert vor. In manchen Schilderungen fand ich den ein oder anderen Anteil wieder, hatte aber nie das Gefühl, dass er wirklich den Kern für meinen Fall trifft. Jetzt, einige Jahre später, nahm ich es erneut zur Hand und kann aus heutiger Erfahrung nach langjähriger Therapie sagen, dass er tatsächlich den Kern für mich nicht nur nicht getroffen sondern weit verfehlt hat. Es ist nicht grundsätzlich falsch, was er schreibt und für den ein oder anderen mag das alles so zutreffen, aber es ist eben zu wenig differenziert - die traurige Wirklichkeit der Selbstverletzung ist sehr komplex.
 
Von daher kann ich das Buch nur bedingt empfehlen. Positiv zu nennen ist, dass der Autor die Selbstverletzung aus der Ecke des beschämenden Stigmas holt und anhand von Fallbeispielen darlegt, dass es eine ernstzunehmende psychische Ursache hat. Bei der Ursachenforschung blickt er in das Familiensystem der Herkunftsfamilie, zieht aber für meine Begriffe zu direkte Schlüsse, weshalb sich die Zusammenhänge nur oberflächlich, nicht jedoch in ihrer wahren Tiefe offenbaren.
Die Fallbeispiele nehmen in diesem Buch einen großen Raum ein, den ich für konstruktive Therapieansätze besser genutzt gefunden hätte.
Für Angehörige mag das Buch einen Einblick in das befremdliche Thema der Selbstverletzung geben, jedoch sollten sie dabei berücksichtigen, dass das Buch nicht umfassend ist und "ihr" Einzelfall da nicht unbedingt hineinpassen muss.

Autor(en): Steven Levenkron
Genre: Psychologischer Ratgeber
Seiten: 304
Erstausgabe: 2001
ISBN: 978-3466305445
Verlag: Kösel
Link Verlag: www.randomhouse.de/Paperback/Der-Schmerz-sitzt-tiefer
Link Amazon: www.amazon.de