Borderline - verstehen und bewältigen

Umfassende Informationen gemixt mit kurzen Stellungnahmen von Betroffenen

Dieses Buch ist eines der ersten, das ich zu dem Thema gelesen habe und mich beeindruckten die vielen kurzen Stellungnahmen der Betroffenen, in denen ich mich wiederfinden konnte. Mein Buch ist eine ältere Ausgabe, aber ich denke, dass sich grundlegend nichts am Inhalt des Buches verändert haben wird.
 
Der Autor Dr. med. Ewald Rahn ist Stellv. Ärztlicher Direktor der LWL-Klinik Warstein und beschreibt sein Buch als Gemeinschaftswerk von betroffenen Menschen und professionellen Helfern mit dem Ziel, über die Borderline-Störung zu informieren und vor allem Betroffenen Hilfe bei der Bewältigung der Erkrankung zu geben. Ein besonderes Augenmerk legt er dabei zunächst auf das Selbsterleben der Betroffenen und die Reaktionen der Umwelt bevor er sich ausführlich den diagnostischen Kriterien, Begleiterkrankungen und Varianten der Erkrankung widmet. In dem großen Kapitel "Umgang mit der Erkrankung" werden sehr viele Einzelaspekte eingehend betrachtet, wie zum Beispiel Suizidalität und selbstgefährdendes Verhalten, Veränderung der Lebensqualität, soziale Beziehungen, Stress und Krisen, Bewusster Umgang mit Gefühlen, Selbsthilfe und Ressourcen. Dabei greift der Autor nicht auf die üblichen Darstellungen der Symptome zurück sondern vermittelt aus langjähriger Arbeit mit Betroffenen Hintergrundwissen und Zusammenhänge. Bevor er in seinem letzten Kapitel auf die verschiedenen Therapieformen eingeht, klärt er zunächst darüber auf, was eine Therapie bewirken kann und auf welche Weise. Auch in dem Punkt sticht das Buch aus der Fülle der Ratgeber heraus, weil es eben nicht nur aufzählt sondern Verständnis schafft.
 
Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen und warscheinlich enthält die aktuelle Ausgabe noch weitere, neuere Erkenntnisse aus Forschung und Therapiepraxis.
 
Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
Das Erleben der Betroffenen

  • Innerseelisches Erleben
  • Wie macht sich die Erkrankung bemerkbar?
  • Der Weg vom Problem zur Erkrankung
  • Erfahrungen mit Hilfe

 
Die professionelle Diagnose

  • Diagnostische Kriterien
  • Symtome und Varianten der Erkrankung
  • Verbreitung und Verlauf
  • Die Abwehrmechanismen
  • Die Rolle von Traumatisierungen
  • Veränderung der Symptome und Gesundungsprozess

 
Der Umgang mit der Erkrankung

  • Der Umgang mit Störungen
  • Suizidalität und selbstgefährdendes Verhalten
  • Umgangsformen zur Veränderung der Lebensqualität
  • Umgang mit Störungen der sozialen Beziehungen
  • Stress und Krisen
  • Ressourcen
  • Selbsthilfe
  • Selbstachtung erhöhen und innere Achtsamkeit verbessern
  • Bewusster Umgang mit Gefühlen
  • Bewältigungsformen
  • Ess-Störungen
  • Drogen und Alkohol
  • Traumata

 
Therapie

  • Arten der Therapie
  • Erwartungen an dei Therapie
  • Gründe für eine Therapie
  • Erfahrungen mit Therapeuten
  • Voraussetzungen für eine Therapie
  • Themen in der Behandlung
  • Umsetzung der Behandlungsergebnisse
  • Partner und Familie in der Therapie
  • Medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten

 
Anhang

  • Selbsthilfebogen für Menschen mit Borderline-Störung
Autor(en): Ewald Rahn
Genre: Psychologischer Ratgeber
Seiten: 224
Erstausgabe: 2001
ISBN: 978-3867390064
Verlag: Balance Buch + Medien
Link Amazon: www.amazon.de